Wappen des Freistaats Bayern

Veröffentlichungen des Auslandsamts

Dokumente für den Aufenthalt ausländischer Studenten in Hof

Curriculum, ECTS

ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) ist ein europaweites Punktesystem, das die Leistungen und das damit verbundene Arbeitspensum der Studierenden erfasst.

Jeder Lehrveranstaltung wird eine bestimmte Anzahl an Credits zugewiesen.

Das Grundprinzip legt fest, dass für einen workload von 30 Zeitstunden 1 Leistungspunkt (Credit) vergeben wird. Workload wird definiert als der Zeitaufwand, den ein Student insgesamt für die Erzielung von Lernergebnissen erbringt: Teilnahme an Lehrveranstaltungen, Vorbereitung, Einüben/Training, Teilnahme an Tests/Leistungsnachweisen, Erarbeiten von Selbstlernelementen. Dieser Aufwand ist für jedes Fach oder Modul empirisch zu ermitteln, und zwar im Rahmen einer Umstellung auf Bachelor- oder Masterstudiensysteme. In der Übergangszeit, insbesondere in der Zeit der Aufrechterhaltung von früher eingeführten Diplomstudiengängen, arbeitet man mit pauschalen Proportionen, setzt z. B. die Lehrveranstaltung in ein Verhältnis von 1 : 2 oder 1 : 3 zu den übrigen Bestandteilen des Workloads. Die HföD hat sich wegen der sehr kompakten Dichte der Inhalte für ein Verhältnis von 1 : 3 entschieden. Beispiel: eine zehnstündige Lehrveranstaltung, die 7,5 Zeitstunden entspricht, erhält beim Verhältnis 1 : 3  1 Credit. Die Tabelle mit Auf- und Abrundungen sieht dann so aus:

usw.

Das Punktesystem können wir ausschließlich für die ausländischen Gaststudenten anwenden.

Modulangebote in englischer Sprache

Die Hochschule bietet ihren eigenen und ihren Gaststudenten die Möglichkeit an, ein fächerübergreifendes Modul in englischer Sprache zu absolvieren. Das Modul findet voraussichtlich zweimal im Jahr statt, nämlich im Dezember und im Frühjahr. Studierende der Partnerhochschulen erhalten für die vollständige Teilnahme Credits, eigene Studierende der Verwaltungshochschule bekommen ein Teilnahmezertifikat. Die einzelnen Teile des Moduls werden ausnahmslos von hauptamtlichen Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern angeboten.

Hinweis für Incomings: Die Modulnummern können ab sofort ins Learning Agreement aufgenommen werden.

Akademisches Jahr 2015/2016

Akademisches Jahr 2016/2017

Akademisches Jahr 2017/2018